PROGRAMM

Unser Programm erscheint jeweils im August für das nächste Jahr und ist zeitlich geordnet.
Die Anmeldung ist möglich bis 10 Tage vor Kursbeginn im Haus der Begegung. Für jeden Kurs kann eine detaillierte Ausschreibung angefordert oder heruntergeladen werden.

Flexibel

Nach Vereinbarung
Filmbegegnung “Liebe“ von Michael Haneke
Sterben - Tod und “die Liebe hört niemals auf“ (1Kor 13,8a)
Info
Sterben und Tod gehört zu unserem Leben, auch wenn wir es manchmal nicht wahrhaben wollen.

In diesem Kurs verhilft uns der Film "Liebe" von Michael Haneke zu einem Zugang.
Ein alterndes Paar steht im Mittelpunkt. Die Frau erleidet einen Schlaganfall und wird zum Pflegefall.
Der Ehemann kümmert sich rührend, er kommt an die Grenze seiner Kräfte.
In einfühlsamen Bildern zeichnet der Film das Abschiednehmen.

An diesem Tag ist Zeit für das gemeinsame Anschauen des Films. Es ist Zeit für die persönlichen Anwege zu Sterben und Tod, Zeit für das Gespräch und Zeit verschiedene Perspektiven einzunehmen.

Vom biblischen Text „die Liebe hört niemals auf“ (1 Kor 13,8) lassen wir uns stärken.

Der Kurs ist besonders geeignet für Hospizgruppen und Gruppen, die sich mit dem Abschiednehmen beschäftigen wollen.
Info zum Herunterladen
Unkostenbeitrag
22,- € (Kursgebühr und Verpfelgung)
Referenten

Ludwig Raischl

Nach Vereinbarung
Mach ma uns nix vor...
Erfahrungsaustausch und Bibelarbeit
Info
Ein Kursangebot für Gruppen

Es ist Zeit in aller Freiheit das Wort zu ergreifen.

Es ist Zeit im Evangelium das eigene Leben zu entdecken.

Es ist Zeit zu hören, worauf es ankommt.

Das alles geht! ... in einem guten Miteinander.
Info zum Herunterladen
Unkostenbeitrag
65,- (Kursgebühr p. P. und VP im EZ)
Referenten

Ludwig Raischl

DK Josef Fischer

Brigitta Neckermann-Lipp

Nach Vereinbarung
Filmbegegnung "Von Menschen und Göttern"
Von der Freiheit eines Lebens im Glauben
Info
Im Jahr 1996 wurden im Altasgebirge in Algerien sieben Trappistenmönche ermordet, was den Islamisten zugeschrieben wurde, die das Land in den 1990er-Jahren mit fundamentalistischem Terror überzogen. Der Film „Von Menschen und Göttern“ zeichnet das Leben der Mönche und ihr intensives Ringen nach, ob sie ihr Kloster aufgeben und fliehen oder aus Solidarität mit den Menschen bleiben und damit ihren Tod riskieren sollen.
Der preisgekrönte Streifen wurde als der beste religiöse Film der letzten Jahre gepriesen.
An diesem Tag ist Zeit, den Film anzuschauen und Eindrücke und Fragen ins Gespräch zu bringen.
Aktuelle Themen sind: Ist ein friedliches Miteinander der Religionen und Völker möglich? Macht der Glaube frei? Hilft mir der Glaube zu einer guten Entscheidungsfindung?
Info zum Herunterladen
Unkostenbeitrag
22,- € (Kursgebühr und Verpfelgung)
Referenten

Ludwig Raischl

Nach Vereinbarung
“Wir wollen mit euch gehen, denn wir haben gehört, Gott ist mit euch“ (Sach 8, 23)
Erfahrungsaustausch und Bibelarbeit
Info
Die Situation der deutschen Kirche ähnelt der des Volkes Israel um 450 v. Chr.: es werden weniger. Doch statt zu jammern, tritt der Prophet Sacharja auf und gibt der Hoffnung ein Wort: „Gott ist mit euch“.

Alle, die nicht jammern wollen, sind eingeladen
- zum Schauen auf sich selber ,
- zum in die Hand nehmen der Bibel und
- zum Finden, wie Gott mit uns weitergeht.
Das alles geht! ... in einem guten Miteinander!
Info zum Herunterladen
Unkostenbeitrag
65,- € (Kursgebühr inkl. VP im EZ)
Referenten

DK Josef Fischer

Brigitta Neckermann-Lipp

Ludwig Raischl

Nach Vereinbarung
“Der Pfarrer geht, wir bleiben...“
Erfahrungsaustausch und Bibelarbeit
Info
Wir leben in Zeiten der schnellen, manchmal schleichenden Veränderungen – auch in der Kirche.

Da ist es gut,
• in aller Freiheit das Wort zu ergreifen.
• im Evangelium das eigene Leben zu entdecken.
• zu hören, worauf es ankommt.
Das alles geht! ... in einem guten Miteinander.

Eingeladen sind alle Gruppen, die inhaltlich auf der Grundlage unseres Glaubens arbeiten möchten. Zur Vereinbarung eines Kurses setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.
Info zum Herunterladen
Unkostenbeitrag
68,- Euro p.P. (1 Nacht im EZ mit VP)
Referenten

DK Josef Fischer

Brigitta Neckermann-Lipp

Ludwig Raischl

Nach Vereinbarung
“Geht, seht nach, was ihr habt“
Erfahrungsaustausch und Bibelarbeit
Info
Wie wird aus wenig viel?
Wie kann aus dem Mangel soviel werden, dass es für alle reicht?

Bei der Bibelstelle von der Brotvermehrung (Mk 6, 30-44) sind wir fasziniert davon , dass genau das geschieht.
Was finden wir darin für uns selbst, für unsere Gruppen und Pfarreien?

So laden wir Gruppen, z.B. PGR, Frauengruppe, Chor, offen zusammengefundene Gruppen aus der Pfarrei ... ins Haus der Begegnung ein, miteinander auf das zu schauen was wir sind und haben und das, was wir oft gering achten, als Wert zu erkennen. Dann nehmen wir eine Anregung aus dem Text der Bibel mit und finden, wie Gott mit uns weitergeht.
Info zum Herunterladen
Unkostenbeitrag
65,- Euro p. P. (bei einer Nacht inkl. VP im EZ)
Referenten

DK Josef Fischer

Ludwig Raischl

Brigitta Neckermann-Lipp

07

Juli 2018

25.07.2018
Ein günstiger Moment...
Erfahrungsaustausch und Bibelarbeit
Info
Wir kommen zusammen, schauen auf uns und auf die Bibel - und gehen mit Gott im Grundkurs Gemendlichen Glaubens (GGG).

Ein Angebot für alle,
*die im Alltag innehalten wollen,
*die auf sich schauen wollen
*eine Antwort auf die eigenen Fragen im Evangelium suchen
* die offen sind für die Frage: was hat der Herr mit mir vor!

Ablauf:
14.30 Kaffeerunde
15.00 Runde mit der Frage nach dem eigenen Herkommen und der Verbindung mit dem Evangelium
16.45 Vesper
17.00 Ende
Zeit
Beginn › 25.07.2018, 14:30 Uhr
Ende › 25.07.2018, 17:00 Uhr
Info zum Herunterladen
Unkostenbeitrag
5,- €
Referenten

DK Josef Fischer

Brigitta Neckermann-Lipp

09

September 2018

24.09.2018 bis 30.09.2018
Glaubens- und Studienfahrt auf der Straße der Romanik
Info
Zusammen mit Beck-Reisen machen wir uns im September 2018 auf den Weg nach Sachsen-Anhalt und erkunden einen Teil der Straße der Romanik. Folgende Programmpunkte haben wir vorgesehen (Änderungen vorbehalten):

1. Tag: Montag 24.09.2018
6:00 Uhr Abreise in Burghausen (Parkplatz am Pulverturm / Finanzamt). Die Anreise erfolgt über Nürnberg und Bamberg nach Halberstadt. Ankunft im Hotel, anschließend Zimmerverteilung und Abendessen.

2. Tag: Dienstag 25.09.2018, Halberstadt und Kloster Huysburg
Am Morgen erwartet uns eine Stadtführung in Halberstadt. Bei der ca. 1 ½-std. Führung erfahren wir viel Wissenswertes über die bekannte Stadt. Ganz gleich aus welcher Richtung man nach Halberstadt kommt, imposant ist die unverwechselbare Stadtsilhouette von Dom, Liebfrauen- und Martinikirche. Schon von Weitem sind die sakralen Bauwerke aus Gotik und Romanik zu sehen.
Am Vormittag fahren wir zum Kloster Huysburg. Das Kloster Huysburg ist ein Benediktinerkloster auf dem Huy, einem bewaldeten Höhenrücken nördlich des Harzes und ist Teil der Straße der Romanik. Dort feiern wir einen Gottesdienst mit anschließender Führung. Rückfahrt über Osterwieck mit gemütlichem Aufenthalt zu unserem Hotel zum Abendessen.

3. Tag: Mittwoch 26.09.2018, Halberstadt, Quedlinburg und Gernrode
Am Vormittag besuchen wir das beeindruckende Domschatzmuseum in Halberstadt. Danach fahren wir nach Quedlinburg. Mit einem historisch bebauten Stadtkern, der sich über mehr als 80 ha erstreckt, gehört Quedlinburg zu den größten Flächendenkmalen in Deutschland. Sein geschlossener mittelalterlicher Stadtgrundriss und sein riesiger Bestand an Fachwerkhäusern dokumentieren mehr als sechs Jahrhunderte Fachwerkbau in einer einzigartigen Qualität und Quantität. Bauten aus allen Stil- und Zeitepochen machen Quedlinburg zu einem Musterbeispiel der Entwicklung des Fachwerkbaus schlechthin. Bei einer ca 2-std. Stadtführung erkunden wir u.a. die vielen Sehenswürdigkeiten der Stadt. Im Anschluss fahren wir weiter nach Gernrode.
Die erstmals im Jahr 961 erwähnte Stiftskirche St. Cyriakus ist eines der bedeutendsten ottonischen Architekturdenkmale in Deutschland. Rückfahrt nach Halberstadt und Abendessen.

4. Tag: Donnerstag 27.09.2018, Kloster Helfta und Lutherstadt Eisleben
Heute nehmen wir Abschied von Halberstadt und fahren vorerst zum Kloster Helfta, in dem wir am Vormittag einen Gottesdienst feiern. Nach einer Mittagspause erhalten wir eine Führung durchs Kloster. Anschließend fahren wir weiter bis nach Eisleben. Die Lutherstadt Eisleben ist bekannt als Geburts- und Sterbeort von Martin Luther. Ihm zu Ehren führt die Stadt seit 1946 den Beinamen „Lutherstadt“. Die Gedenkstätten in Eisleben und Wittenberg zählen seit 1996 zum UNESCO-Welterbe. Auch hier bekommen wir eine interessante Stadtführung, bevor wir weiter fahren zu unserem Hotel in Merseburg mit anschließendem Abendessen.

5. Tag: Freitag 28.09.2018, Agrargenossenschaft und Merseburg
Heute steht die Besichtigung einer Agrargenossenschaft auf dem Programm. Hier erfahren wir, was aus den Landwirtschaftlichen Produktionsgenossenschaften der ehemaligen DDR geworden ist. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung und kann zur Erkundung von Merseburg genutzt werden. Wir treffen uns wieder zum Abendessen im Hotel.

6. Tag: Samstag 29.09.2018, Naumburger Dom und Sektkellerei
Nach dem Frühstück fahren wir heute nach Naumburg. Hier erwartet uns eine Führung im Dom. Der evangelische Naumburger Dom „St. Peter und Paul“ ist die ehemalige Kathedrale des Bistums Naumburg und stammt größtenteils aus der ersten Hälfte des 13. Jahrhunderts. Er gehört zu den bedeutendsten Bauwerken der Spätromanik und ist eine Station an der Straße der Romanik.
Am Nachmittag fahren wir weiter zur Sektkellerei Rotkäppchen in Freyburg. Bereits seit dem Jahr 1856 gibt es Deutschlands beliebtesten Sekt. Während einer Kellerführung durch die Rotkäppchen Sektkellerei erfahren wir viel über die Geheimnisse der Sektherstellung. Danach Rückfahrt zum Hotel und Abendessen.

7. Tag: Sonntag 30.09.2018
Nach einem Gottesdienst in Merseburg treten wir die Heimreise an.

Geistliche Reisebegleitung: Domkapitular Josef Fischer
Reiseleitung: Anton Holesch und Daniel Behringer

Im Gesamtpreis enthaltene Leistungen:
- 3x Übernachtung im 3*-Hotel Ambiente in Halberstadt mit HP
- 3x Übernachtung im 4*-Hotel Radisson Blu in Merseburg mit HP
- Stadtführungen in Halberstadt, Quedlinburg und Eisleben
- Domschatzmuseum in Halberstadt
- Führung im Dom Naumburg
- Führung Sektkellerei Rotkäppchen mit Verkostung von 6 Sekten
- Die Führungen in den Klöstern Huysburg und Helfta sind kostenfrei. (Spenden erbeten)

Reisepreis pro Person bei Übernachtung im DZ: € 689,-

EZ - Zuschlag für 6 Nächte: € 135,-
Zeit
Beginn › 24.09.2018, 05:00 Uhr
Ende › 30.09.2018, 22:00 Uhr
Info zum Herunterladen
Referenten

DK Josef Fischer

Daniel Behringer

10

Oktober 2018

20.10.2018
"Und dann kam der Morgen" - Liedertag mit Horst Christill
Liedertag und Notenbörse
Info
Notenbörse am Freitag, 19. Oktober 2018, 17.30 – 21.00 Uhr

Veranstalter:
Haus der Begegnung,
Referat Kirchenmusik, Passau
Kirchl. Jugendbüro Altötting
Zeit
Beginn › 20.10.2018, 09:00 Uhr
Ende › 20.10.2018, 17:00 Uhr
Unkostenbeitrag
30,- Euro Erwachsene, 20,- Euro Jugendliche (incl. Mittagessen + Kaffee/ Tee, zuzügl. evtl. Notenmaterial)

11

November 2018

04.11.2018
25 Jahre Haus der Begegnung HEILIG GEIST
Jubiläumsfeier
Info
Rund um den 4. November 2018 feiern wir unser 25-jähriges Jubiläum! Veranstaltungen und Kurse zum Fest werden rechtzeitig bekannt gegeben.
Zeit
Beginn › 04.11.2018, 00:00 Uhr
Ende › 04.11.2018, 00:00 Uhr
Referenten

DK Josef Fischer

Ludwig Raischl

05.11.2018
Kairos
Vortrag und Gespräch
Info
Ein Zeuge der Zeit spricht zu einem Thema der Zeit, über das wir miteinander ins Gespräch kommen.
Zeit
Beginn › 05.11.2018, 20:00 Uhr
Ende › 05.11.2018, 22:00 Uhr
Unkostenbeitrag
2,- €